THC-Frauen starten Saison in Mainz

Erfurt  Handball-Pokalsieger Thüringer HC beginnt die Saison am Samstag, 7. Septemberm beim Aufsteiger FSV Mainz 05. Erstmals gibt es in der Bundesliga eine Relegation.

Mannschaftsfoto-Termin beim Thüringer HC.

Mannschaftsfoto-Termin beim Thüringer HC.

Foto: Sascha Fromm

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Handball-Pokalsieger Thüringer HC bestreitet am Samstag, 7. September, beim Aufsteiger 1. FSV Mainz 05 den Auftakt in die neue Saison der Frauen-Bundesliga (19 Uhr). Zur gleichen Zeit vollzieht Meister SG Bietigheim seinen Start bei Frisch Auf Göppingen. Die Mannschaft um Cheftrainer Herbert Müller erwartet zum ersten Heimspiel am Sonntag, 15. September, um 15 Uhr in der Erfurter Riethsporthalle den VfL Oldenburg.

Das Spitzenspiel zwischen Bietigheim und dem THC steigt am 6. November in Ludwigsburg, das Rückspiel in Erfurt wird am 15. März ausgetragen. Beim tschechischen Meister und Champions-League-Teilnehmer DHK Banik Most trägt der Thüringer HC derweil am 3. und 4. August seine ersten beiden Testspiele während der Vorbereitung auf die neue Saison aus. Als Vizemeister treten die THC-Frauen international im EHF-Pokal an und steigen in der zweiten Qualifikationsrunde mit einem Heimspiel am 12. oder 13. Oktober ein.

In der bevorstehenden Spielserie wird in der Frauenhandball-Bundesliga HBF unterdessen erstmals eine Relegation durchgeführt. Dies teilte die HBF im Rahmen der Veröffentlichung des neuen Spielplans mit. Dabei treffen der 13. der Bundesliga und der Zweitplatzierte der 2. Bundesliga aufeinander. In Hin- und Rückspiel geht es dabei um den Verbleib bzw. den Aufstieg in das Oberhaus. Durch die Neuerung gibt es nur noch einen festen Absteiger aus der ersten Liga und einen festen Aufsteiger aus der zweiten Liga.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.