Jenaer Unreinschüler holen Sieg im Volleyball

Jena  Bei Volleyball im Schulamtsbezirk gewonnen.

Die Volleyballsieger von der Grete-Unrein-Schule mit Lehrer Frank Kramer.

Die Volleyballsieger von der Grete-Unrein-Schule mit Lehrer Frank Kramer.

Foto: Verein

Erfolgreich waren Étienne Fleck, Bjarne Lessmann, Kai Oehler, Philipp Marx und Dave Mittelstädt von der Integrierten Gesamtschule „Grete Unrein“ beim Volleyball-Wettbewerb des Schulamtsbezirks.

Mit ihrem Sportlehrer und Übungsleiter Frank Kramer gewannen sie das Turnier in der Geraer Panndorfhalle. Nach einer Auftaktniederlage gegen die Regelschule Auma folgten Siege über das Gymnasium Pößneck und die Regelschule Gössnitz. Im Finale trafen die Jenaer wieder auf Auma und hatten nur ein Ziel: Revanche! Mit 2:0 schafften sie das. Dadurch wurden die Unreinschüler Sieger im Schulamtsfinale Volleyball in der WK 3. Mit diesem Sieg haben sie sich für das Landesfinale am 27. Februar in Gera qualifiziert. Dritter wurde Gössnitz, 4. das Zabel-Gymnasium Gera, 5. das Gymnasium Pößneck und 6. die Regelschule Kahla.

Zu den Kommentaren