Radfahrer mit knapp zwei Promille in Arnstadt unterwegs

Arnstadt.  Ein Radfahrer mit knapp zwei Promille ist in Arnstadt von der Polizei angehalten worden.

Der Radfahrer hatte fast zwei Promille (Symbolfoto).

Der Radfahrer hatte fast zwei Promille (Symbolfoto).

Foto: Roland Weihrauch / dpa-tmn

Ein 30-jähriger Radfahrer ist Mittwochabend in der Bahnhofstraße in Arnstadt kontrolliert worden. Grund für die Kontrolle sei das fehlende Licht an seinem Fahrrad gewesen, teilt die Polizei mit.

Ein Atemalkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von rund 1,9 Promille. Damit bewegte er sich im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Ihm wurde zu Beweiszwecken Blut abgenommen und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Mercedesfahrer wird bei Unfall im Weimarer Land verletzt