Grammy-Gewinner und Oscar-Preisträger Herbie Hancock live in Thüringen

Erfurt.  Der legendäre US-amerikanische Pianist und Komponist Herbie Hancock gab am Sonntag für die Veranstaltungsreihe „Jazz in the city“ ein Konzert in Erfurt.

Herbie Hancock war am ersten Advent live im Parksaal der Arena Erfurt zu erleben.

Herbie Hancock war am ersten Advent live im Parksaal der Arena Erfurt zu erleben.

Foto: Michael Kremer

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ungefähr eintausend Musikfans kamen am Sonntag in die Arena nach Erfurt, um das Gastspiel des legendären US-amerikanischen Pianisten und Komponisten Herbie Hancock mitzuerleben. Die Mediengruppe Thüringen hatte den 79-Jährigen im Rahmen ihrer neuen Musik-Veranstaltungsreihe „Jazz in the city“ nach Erfurt geholt.

Seit sechs Jahrzehnten ist Herbie Hancock eine feste und äußerst erfolgreiche Größe im Musikgeschäft. Besonders der moderne Jazz hat es den US-amerikanischen Pianisten und Komponisten angetan. Seine Leidenschaft für diese Musikrichtung bot Hancock in den Siebzigern unter anderem als Mitglied des Miles Davis’ Quintetts zum Besten. Später folgten Ausflüge in den Dance-Bereich um schließlich in der Gegenwart wieder beim anspruchsvollen Mainstream zu landen. Mit anderen Worten: Herbie Hancock hat so gut wie kein Musikgenre ausgelassen.

Die Musikreihe „Jazz in the city“ wird auch im kommenden Jahr fortgeführt. Geplant ist laut Initiator Wieland Kniffka im Sommer ein dreitätiges Jazz-Festival im Sommer.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren