Heiligenstädter Narren stehen in den Startlöchern

Heiligenstadt.  Die HCV-Narren feiern in diesem Jahr mit Zeus und wollen den Olymp stürmen. Los geht es am 14. Februar.

Der Heiligenstädter Carnevalsverein feierte voriges Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Und auch in diesem Jahr wird neben den Saalveranstaltungen zum großen Umzug eingeladen.

Der Heiligenstädter Carnevalsverein feierte voriges Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Und auch in diesem Jahr wird neben den Saalveranstaltungen zum großen Umzug eingeladen.

Foto: Eckhard Jüngel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Vorbereitungen für die Faschingssaison laufen beim Heiligenstädter Carnevalsverein auf Hochtouren. „Zeus feiert mit dem HCV, wir stürmen den Olymp. Helau!“ lautet das diesjährige Motto der Veranstaltungen.

Los geht es am Freitag, 14. Februar, 19.30 Uhr, mit der ersten Prunksitzung. Am 15. Februar, 14 Uhr, folgt die Veranstaltung für Junggebliebene. Am 16. Februar, 15 Uhr, wird Kinderfasching gefeiert, am 20. Februar, 19.30 Uhr, Weiberfasching. Am 22. Februar, 19.30 Uhr, ist die zweite Prunksitzung, am Sonntag, 23. Februar, 14 Uhr, der große Umzug. Am Rosenmontag wird ab 13 Uhr gefeiert.

Karten gibt es im Vorverkauf vom 13. Januar bis 19. Februar in der Schwanen-Apotheke, Wilhelmstraße 38. Zusätzlich können Eintrittskarten laut HCV an den Tages- und Abendkassen erworben werden.

Willkommen sind zu den Veranstaltungen auch die Bürger der Ortsteile.

Beim großen Karnevalsumzug zum Thema Götterwelten kann jeder seiner Fantasie freien Lauf lassen. Freuen würde sich der HCV, wenn sich zu den traditionellen Teilnehmern auch neue Vereine, Gruppen oder Einzelpersonen mit originellen Ideen einbringen würden. Diese können sich bei Birgit Dugan, Telefon 03606/602940 oder per E-Mail an birgit.dugan@h-cv.com, melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren