Die für immer leuchtende Liebe

Erfurt.  Bestseller-Autor David Nicholls kommt mit einem heiter-melancholischen Roman zu „Peterknecht“. TV-Star Max Moor liest Passagen auf Deutsch.

Moderator Max Moor liest bei Peterknecht – aber nicht aus einem eigenen Buch, sondern an der Seite des Erfolgsautoren David Nicholls.

Moderator Max Moor liest bei Peterknecht – aber nicht aus einem eigenen Buch, sondern an der Seite des Erfolgsautoren David Nicholls.

Foto: Patrick Pleul / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

David Nicholls, Jahrgang 1966, ist ausgebildeter Schauspieler, hat sich dann aber für das Schreiben entschieden. Mit seinem Roman „Zwei an einem Tag“ gelang ihm der Durchbruch. Seine Romane wurden in vierzig Sprachen übersetzt und verkauften sich weltweit über acht Millionen mal. 2014 wurde sein Roman „Drei auf Reisen“ für den Man Booker Prize nominiert.

Nach Erfurt kommt David Nicholls aber mit seinem neuesten Buch „Sweet Sorrow. Weil die erste Liebe unvergesslich ist“. Und hat sich als Stimme für die deutsch gelesenen Passagen den TV-Moderator Max Moor eingeladen.

Charlie Lewis erlebt seine erste große Liebe, also jene Sache, die immer noch leuchtet, auch wenn sie längst verglüht ist. Mit Fran macht Charlie in hellen Nächten des Sommers nach dem Schulabschluss die schönsten, peinlichsten, aufregendsten und unvergesslichsten Erfahrungen seines Lebens. Und steht dann zwanzig Jahre später vor der Frage, ob er sich traut, seine erste große Liebe wiederzutreffen. Ein heiter-melancholischer Roman über die Zeit im Leben.

Mit dem aus Talkshows und eigenen TV-Sendungen bestens bekannten Max Moor kommt der Erfolgsautor David Nicholls am 11. Februar in die Erfurter Buchhandlung Peterknecht.

Karten gibt es dort (Anger 28), im Pressehaus in der Meyfartstraße 19 oder im Ticketshop-Thüringen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren