James Bond lernt in Sondershausen Spanisch

Sondershausen.  Das erste Kammerkonzert der Sondershäuser Loh-Orchester-Musiker der neuen Spielzeit ist am 13. September zu hören in der Cruciskirche.

Solohornist Richard Teufel ist seit 2019 im Loh-Orchester Sondershausen.

Solohornist Richard Teufel ist seit 2019 im Loh-Orchester Sondershausen.

Foto: Marco Kneise

Im 1. Kammerkonzert von Loh-Orchester-Musikern in dieser Spielzeit am Sonntag, 13. September, in der Cruciskirche in Sondershausen erwartet Musikbegeisterte ein buntes Programm mit Höhepunkten aus „James Bond“, „The Pink Panther“, „Carmen“ oder „Fluch der Karibik“ und Titeln von Paul McCartney und Astor Piazzolla. Das teilt das Theater Nordhausen mit. Moderiert werde der unterhaltsame Konzertabend vom Hornisten Richard Teufel, der im jungen Blechbläserquintett aus Ralf Glitscher und Nikolai Erpilev (Trompeten), Florian Bankosegger (Posaune) sowie Jakob Hagen (Tuba) zusammen mit dem Schlagwerker Marius Fink zu erleben sein wird. Dabei sei ein Blechbläserquintett das Kraftvollste, das man sich in der Kammermusik vorstellen kann. Wenn dann noch Schlagwerk hinzukommt, sei Abwechslungsreichtum und Spielfreude erst recht garantiert, heißt es.

Karten für das Kammerkonzert am Sonntag, 13. September, um 18 Uhr in der Cruciskirche gibt es in der Tourist-Information Sondershausen, Telefon: 03632/ 78 81 11), im Internet unter theater-nordhausen.de und an allen Vorverkaufsstellen.