16-Jährige in Südthüringen vergewaltigt - Mutmaßlicher Täter in Haft

Meiningen.  In Meiningen wurde eine 16-Jährige von einem Mann vergewaltigt. Gegen den mutmaßlichen Täter wurde Haftbefehl erlassen.

Die Polizei hat den mutmaßlichen Täter verhaftet. (Symbolbild)

Die Polizei hat den mutmaßlichen Täter verhaftet. (Symbolbild)

Foto: Tino Zippel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In Meiningen wurde am Wochenende ein 16-Jähriges Mädchen vergewaltigt. Wie die Polizei am Montag informierte, war die Jugendliche am Samstag in den frühen Morgenstunden von einer privaten Feier in Meiningen auf dem Heimweg, als ihr ein 31-Jähriger, den sie kurz zuvor auf der Feier kennenlernte, verfolgte.

In einer Straße habe der Mann versucht, sich dem Mädchen körperlich zu nähern, was sie zurückwies. Er ließ jedoch nicht von ihr ab, griff sie an, drückte das Mädchen zu Boden und missbrauchte sie. Die Jugendliche schrie mehrfach um Hilfe, der 31-Jährige ließ schließlich von ihr ab und flüchtete.

Ein Passant habe das Mädchen gefunden und die Polizei informiert. Die Beamten konnten den Mann aus dem Iran nach kurzer Zeit festnehmen. Am Sonntag wurde der mutmaßliche Täter einem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ. Der Mann kam in eine Thüringer Justizvollzugsanstalt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion würden derzeit noch andauern.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.