Auto rutscht in Katzhütte in Fluss und bleibt fast senkrecht stecken

Katzhütte.  Ein 69-Jähriger hat in Katzhütte einen spektakulären Unfall verursacht. Der Autofahrer blieb zum Glück unverletzt.

Bei einem Unfall in Katzhütte ist ein Auto in einen Fluss gestürzt.

Bei einem Unfall in Katzhütte ist ein Auto in einen Fluss gestürzt.

Foto: Michael Zimmer

Ein Autofahrer ist Dienstagnachmittag in Katzhütte (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) mit seinem Fahrzeug in einen Fluss gerutscht.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 69-Jähriger mit seinem VW auf der Oelzer Straße in Katzhütte.

In einer Rechtskurve kam er aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und streifte ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Danach stieß der VW-Fahrer gegen einen Garagenkomplex und rutschte neben einer angrenzenden Brücke in einen Fluss, sein Fahrzeug blieb nahezu senkrecht stecken. Ein Abschleppunternehmen barg das Auto. Der Mann blieb unverletzt.

Lkw mit Paketen brennt - Autobahn 38 bei Leinefelde-Worbis gesperrt

Polizei findet vermutliche Hehlerware und Drogen in einer Geraer Brandwohnung