Bahn in Eisenach entgleist und evakuiert: 26 Menschen in Sicherheit gebracht

Eisenach. In Eisenach ist am Montag ein Personenzug entgleist. 26 Menschen mussten aus der Bahn gerettet werden.

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch nicht bekannt. Archivfoto: Lukas Schulze

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch nicht bekannt. Archivfoto: Lukas Schulze

Foto: zgt

Es war gegen 19.20 Uhr, als die Meldung bei der Bundespolizei ankam. Ein Zug der Deutschen Bahn ist am Montagabend in Eisenach entgleist. Wie ein Sprecher der Polizei unserer Zeitung mitteilte, musste die Regionalbahn evakuiert werden.

Die Lok mit insgesamt drei Waggons war von Eisenach nach Halle unterwegs. Auf Höhe des Güterbahnhofs kam es dann zu dem Unfall.

Wie uns Augenzeugen berichteten, muss "ein bisschen Panik geherrscht haben, weil der Zug arg geruckelt und gequalmt hat." Das konnte uns ein Polizeisprecher jedoch nicht bestätigen. Mehrere Beamte haben die 26 Passagiere in Sicherheit gebracht. Verletzt wurde offenbar niemand.

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Gutachter der Bundespolizei sind am Unfallort. Am Dienstagmorgen soll es nähere Informationen zur Ursache geben.

Mehr Blaulichtmeldungen

Zugverspätungen wegen entgleister Regionalbahn in Eisenach