Ein Schwerverletzter bei Unfall in Gotha

Gotha .  Bei einem Unfall in Gotha wurde ein 46-Jähriger schwer verletzt. Der Verursacher hatte über 1,5 Promille.

Der Unfallverursacher wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Unfallverursacher wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Foto: Sascha Fromm

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Verkehrsunfall in Gotha wurde am Freitagabend ein 46-Jähriger schwer verletzt. Wie die Polizei am Samstag informierte, sei der Mann mit seinem Auto an der Kreuzung Dr.-Troch-Straße/Ohrdrufer Straße über eine rote Ampel gefahren und kollidierte dort mit dem Wagen eines 51-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde der Unfallverursacher schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Eine Atemalkoholmessung habe bei dem 46-Jährigen einen Wert von 1,53 Promille ergeben. Die Polizei habe ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Bei dem Unfall sei ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstanden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.