Fahndung nach Tankbetrüger in Erfurt und Gotha: Polizei sucht diesen Mann

Erfurt/Gotha.  Mehrfach schlug ein Tankbetrüger in Erfurt und im Raum Gotha zu. Die Polizei hat nun Fotos des Verdächtigen veröffentlicht und bittet um Hinweise.

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Patrick Seeger / dpa

Zu einem mehrfachen Tankbetrug kam es Ende 2019 / Anfang 2020 im Bereich Gotha und Erfurt. So tankte ein bislang unbekannter Mann sein Auto am 31.12.2019 an einer Tankstelle in der Leipziger Straße in Erfurt und fuhr, ohne zu zahlen, davon.

Die gleiche Vorgehensweise wandte der Täter am 10.01.2020 in der Leipziger Straße in Erfurt, am 13.01.2020 an der B 247 in Schwabhausen und am 20.01.2020 in Bösleben-Wüllersleben an. Insgesamt entstand den Tankstellenbetreibern ein Schaden in Höhe von ca. 450 Euro, teilte die Polizei mit.

Polizei fahndet nach Tankbetrüger

Der Mann trug bei allen Taten eine dunkle Mütze. Er war außerdem in allen Fällen mit einem silberfarbenen VW Golf 5 (Benziner) unterwegs.

Das auf den Fotos abgebildete Kennzeichen wurde in der Nacht vom 30.12.2019 zum 31.12.2019 in Erfurt gestohlen.

Es wurde bei verschiedenen Tatausführungen höchstwahrscheinlich durch den Täter verfälscht.

Wer kennt diesen Mann?

Mit den Bildern aus den Videoaufnahmen wird nach dem unbekannten Täter öffentlich gefahndet. Wer kann Angaben zu der abgebildeten Person oder dem Fahrzeug machen?

Hinweise nimmt die Polizei in Erfurt unter der Telefonnummer 0361/7840-0 entgegen.

Weitere Blaulichtmeldungen