Feld brennt bei Erfurt: Polizeihubschrauber im Einsatz

Erfurt  In der Nähe einer Kleingartenanlage bei Erfurt-Gispersleben hat Donnerstagnachmittag ein Feld gebrannt. Daraufhin gingen viele Anrufe bei der Rettungsleitstelle ein.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Klaus Moritz

Die Feuerwehr konnte laut Polizei das Feuer innerhalb kurzer Zeit unter Kontrolle bringen und löschen.

Auch ein Polizeihubschrauber kam zum Einsatz, so dass das Ausmaß des Brandes besser eingeschätzt werden konnte. Gleichzeitig wurden auch Luftbildaufnahmen gemacht. Vermutlich war der Feldbrand durch einen Komposter entstanden, der sich in einem nahegelegenen Garten selbst entzündet hatte.

Insgesamt brannten ca. 5.000 Quadratmeter Fläche ab.

Feuerwehren im Dauereinsatz: Mehrere Brände von Wald und Wiesen seit Donnerstag in Thüringen

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.