Feuerwehreinsatz: Hartplastikbehälter brennen in der Nacht in Wipperdorf

Wipperdorf.  Fünf Feuerwehren rückten am frühen Freitagmorgen zum Einsatz aus. Am Reifencenter Wipperdorf hatte es gebrannt.

Im Reifencenter Wipperdorf war in der Nacht zum Freitag ein Brand ausgebrochen. Zwei Plastikbehälter und Unrat waren in Brand geraten.

Im Reifencenter Wipperdorf war in der Nacht zum Freitag ein Brand ausgebrochen. Zwei Plastikbehälter und Unrat waren in Brand geraten.

Foto: Silvio Dietzel

Gegen 1 Uhr am Freitagmorgen alarmierte die Rettungsleitstelle die Feuerwehren Bleicherode, Wipperdorf, Nohra, Mörbach, Wolkramshausen und Wernrode zu einem Brandereignis in Wipperdorf. Nach ersten Informationen sollte ein Feuer am Reifencenter Wipperdorf ausgebrochen sein. Vor Ort konnte zum Glück kein Großbrand festgestellt werden. Auf der Rückseite des Gebäudes entdeckten die Kameraden Feuer. Hier waren zwei Hartplastikbehälter sowie Unrat in Brand geraten. In Mitleidenschaft gezogen wurde durch Russ und Löschwasser die Auswand und ein Dachbalken.

Die Schadenshöhe wurde von der Feuerwehr mit etwa 500 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei kam zum Einsatz und sicherte Spuren. Nach derzeitigem Erkenntnisstand geht die Polizei von Brandstiftung aus.

Weitere Polizeinachrichten aus Thüringen:

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.