Kleinkind fällt in Klärgrube und verletzt sich schwer

Fambach.  Ein zweijähriges Kind verletzte sich bei einem Sturz in eine Klärgrube in Fambach schwer. Es kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik.

Das schwer verletzte Kind wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. (Symbolbild)

Das schwer verletzte Kind wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. (Symbolbild)

Foto: Patrick Seeger / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein zwei Jahre altes Kind ist am Montagnachmittag in Fambach bei Breitungen (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) in eine Klärgrube gefallen und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Laut Polizei sei das Kind auf dem elterlichen Grundstück in die Grube gefallen.

Die Umstände sind bisher unklar. Das verletzte Kind wurde mit dem Hubschrauber in ein Klinikum gebracht. Die Polizei ermittelt, wie es zu dem Vorfall gekommen ist.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.