Polizei ermittelt Brandursache nach tödlichem Brand in Sondershausen

Sondershausen.  Nachdem am Freitagabend eine 75-Jährige bei einem Wohnungsbrand ums Leben kam, hat die Polizei am Montag Details zur Brandursache bekanntgegeben.

Mit sieben Fahrzeugen rückten die Feuerwehren aus Sondershausen und Jecha in Jechaburg an.

Mit sieben Fahrzeugen rückten die Feuerwehren aus Sondershausen und Jecha in Jechaburg an.

Foto: Silvio Dietzel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Wohnungsbrand in Sondershausen, bei dem eine 75-jährige Frau am Freitag starb, ist offenbar durch fahrlässigen Umgang mit Zigaretten entstanden.

Ein technischer Defekt oder Brandstiftung werde inzwischen ausgeschlossen, sagte eine Sprecherin der Landespolizeiinspektion Nordhausen am Montag. Die Bewohnerin sei wohl an Rauchvergiftung und Verbrennungen gestorben. Für ein Verbrechen gebe es nach aktuellem Ermittlungsstand keine Hinweise, hieß es.

Die Leiche sei aber noch nicht obduziert. Feuerwehrleute hatten die Tote am Freitagabend aus der Wohnung im Ortsteil Jechaburg geborgen.

75-jährige Frau stirbt bei Wohnungsbrand in Jechaburg

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.