Polizei schnappt Mann aus Erfurt mit Drogen und zwei geklauten Fahrrädern

Erfurt  Mit Drogen und zwei gestohlenen Fahrrädern wurde ein 37-Jähriger von der Polizei gefasst. Wie sich zeigte, war der Mann den Beamten nicht unbekannt.

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Martin Schutt/dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei fasste am Mittwochabend in Erfurt einen 37-Jährigen mit Drogen und zwei gestohlenen Fahrrädern.

Der Mann war bereits der Polizei bekannt. Bei einer Durchsuchung stellten die Beamten Elektronikartikel sicher. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, stammten die Waren aus einem kürzlich begangenen Ladendiebstahl in Weimar.

Der 37-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Derzeit laufen gegen ihn weitere Ermittlungsverfahren wegen zahlreichen Ladendiebstählen und Hehlerei.

Schon bei einer Durchsuchung in der vergangenen Woche konnten Parfüm, Unterhaltungselektronik und Werkzeug in Originalverpackung in einem Gesamtwert von 3500 Euro sichergestellt werden. Inzwischen wurde das Diebesgut verschiedenen Warenhäusern in Erfurt, Weimar und Gotha zugeordnet.

Das Gericht erließ am Donnerstag bei einer Haftrichtervorführung einen Haftbefehl. Am Donnerstag kam der Mann in eine Justizvollzugsanstalt.

Weitere Blaulichtmeldungen aus Thüringen:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.