Polizei stellt 1400 Cannabispflanzen in Waltershausen sicher

Die Kriminalpolizei Gotha hat eine große Cannabis-Plantage ausgehoben. 1400 gezüchtete Pflanzen wurden sichergestellt, gegen fünf vietnamesische Tatverdächtige wird nun ermittelt. Der Straßenwert des sichergestellten Marihuanas beläuft sich auf insgesamt 280.000 Euro.

Die Polizei in Gotha meldet einen größeren Drogenfund: 1400 Cannabis-Pflanzen wurden in einem älteren Reihenhaus im Stadtkern von Waltershausen gefunden. Archiv-Foto: TA

Die Polizei in Gotha meldet einen größeren Drogenfund: 1400 Cannabis-Pflanzen wurden in einem älteren Reihenhaus im Stadtkern von Waltershausen gefunden. Archiv-Foto: TA

Foto: zgt

Gotha. Nach etwa einem halben Jahr intensiver Ermittlungsarbeit schlug die Kriminalpolizei Gotha zu. In einem älteren Reihenhaus im Stadtkern von Waltershausen hatte eine kriminelle Bande von vietnamesischen Staatsangehörigen mit hohem technischem und organisatorischem Aufwand eine Plantage zur Aufzucht von Cannabis Pflanzen betrieben.

Zum Zeitpunkt der Durchsuchung befanden sich 1400 Pflanzen in der Aufzucht. Insgesamt wurden 37 Kilogramm Marihuana und 16.000 Euro Bargeld sichergestellt. Im Ergebnis der Ermittlungen konnten der Bande weitere derartige Plantagen in Sachsen-Anhalt und in Ohrdruf zugeordnet werden. Der Straßenwert des sichergestellten Marihuanas beläuft sich auf insgesamt 280.000 Euro. Gegen fünf vietnamesische Tatverdächtige wurde Haftbefehle erwirkt, wovon vier bisher vollstreckt werden konnten. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Gotha dauern noch an.

Mehr Blaulicht-Nachrichten

Zu den Kommentaren