Polizeieinsatz nach Schüssen in Erfurt

Erfurt.  In Erfurt hat ein bisher Unbekannter um sich geschossen. Eine Straßenlaterne wurde dabei beschädigt.

Die Polizei fand vor Ort eine beschädigte Straßenlaterne vor. (Symbolbild)

Die Polizei fand vor Ort eine beschädigte Straßenlaterne vor. (Symbolbild)

Foto: Friso Gentsch / dpa

In Erfurt hat am Dienstag ein bisher Unbekannter um sich geschossen. Wie die Polizei am Mittwoch informierte, hätten Anwohner der Rigaer Straße am Abend, gegen 17:30 Uhr, mehrere Schüsse wahrgenommen.

Die Polizei fand dann vor Ort eine beschädigte Straßenlaterne. Offenbar hatte eine Person mit einer Waffe auf die Laterne geschossen. Wer für die Schüsse verantwortlich ist und was für eine Waffe zum Einsatz kam, sei noch unklar.

Die weitere Meldungen der Polizei für Thüringen lesen Sie hier

Mann schlägt mit Eisenstange auf 16-Jährigen ein und flüchtet

Mann läuft in Erfurt mit Axt Straße entlang - Auf Schultür eingeschlagen

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.