Radfahrer kreuzen Weg von Pferden – Zwei Frauen bei Stürzen verletzt

Wernshausen.  Von ihren Pferden stürzten zwei Reiterinnen am Sonntagabend bei Wernshausen, nachdem Radfahrer ihren Weg gekreuzt hatten.

Vom Rücken ihrer Pferde stürzten am Sonntagabend zwei Frauen in der Nähe von Wernshausen, weil Radfahrer die Tiere erschreckt hatten.

Vom Rücken ihrer Pferde stürzten am Sonntagabend zwei Frauen in der Nähe von Wernshausen, weil Radfahrer die Tiere erschreckt hatten.

Foto: Ralf Ehrlich

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie die Polizei mitteilt, waren die beiden 25 und 28 Jahre alten Reiterinnen am Sonntagabend auf einem befestigten Weg bei Wernshausen mit ihren Pferden unterwegs, als ihnen auf einmal zwei Radfahrer mit hohem Tempo entgegenkamen. Die beiden Pferde erschraken sich dabei und warfen in der Folge ihre Reiterinnen ab.

Nach Angaben der beiden Frauen hätten die beiden Radfahrer mitbekommen, dass beide Reiterinnen von ihren Pferden abgeworfen wurden. Allerdings seien sie trotz dessen einfach weitergefahren, ohne sich um die Frauen zu kümmern.

Ein hinzugerufener Arzt ließ die 25- und 28-Jährige aufgrund ihren Verletzungen in ein Krankenhaus einliefern.

Eventuelle Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.