Tankstellen-Räuber flieht ohne Beute

Meiningen  Bei dem Überfall einer Tankstellen am Montagabend in Meiningen ist der mutmaßliche Räuber ohne Beute vom Tatort geflohen.

Die Tankstellen-Angestellte wurde von dem Mann mit einem Messer bedroht.

Die Tankstellen-Angestellte wurde von dem Mann mit einem Messer bedroht.

Foto: imago/Christian Deutzmann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie eine Sprecherin der Polizeiinspektion Suhl am Dienstagmorgen sagte, habe der maskierte Mann am Montagabend eine Tankstelle betreten, die Verkäuferin mit einem Messer bedroht und Geld gefordert.

Als die 59-Jährige darauf etwas antwortete, habe der Mann die Flucht ergriffen. Die Tankstellen-Angestellte wurde von dem mutmaßlichen Täter nicht verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.