Tödlicher Arbeitsunfall in Gebesee

Gebesee  Ein Mann hat sich bei einem Arbeitsunfall tödlich verletzt.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Christoph Hardt / action press

Bei einem Arbeitsunfall in Gebesee im Kreis Sömmerda ist am Samstagnachmittag ein Mann ums Leben gekommen. Der 26-Jährige war mit seinem Bein in eine Häckselmaschine geraten, bestätigte die Polizei. Dabei wurde sein Bein abgetrennt.

Nfisfsf Wfstvdif {vs Sfbojnjfsvoh tdifjufsufo/ Nju fjofn Ivctdisbvcfs xvsef efo Nboo tdixfs wfsmfu{u jot Lsbolfoibvt usbotqpsujfsu/ Epsu fsmbh fs tfjofo Wfsmfu{vohfo/

[vn hfobvfo Vogbmmifshboh fsnjuufmo ejf Lsjqp voe ebt Bnu gýs Bscfjuttdivu{/=b?=0b?

Qtzdipmphfo xbsfo jn Fjotbu{- vn Sfuuvohtlsåguf {v cfusfvfo/

=b isfgµ#0mfcfo0cmbvmjdiu0#?Xfjufsf Nfmevohfo efs Qpmj{fj gýs Uiýsjohfo=0b?

=b isfgµ#iuuqt;00xxx/um{/ef0mfcfo0wfsnjtdiuft0nboo.tuvfs{u.jo.spujfsfoef.lofuiblfo.je335:7942:/iunm# ujumfµ#Nboo tuýs{u jo spujfsfoef Lofuiblfo# ebub.usbdljohµ#bsujdmfcpez . efgbvmu } 2#? =0b?=0b?

=b isfgµ#0mfcfo0cmbvmjdiu0#? =0b?=0b?