Triebwagenbrand legt Regionalverkehr lahm – Zwei Verletzte

Haarhausen.  Bei einem Brand in einer Regionalbahn sind am Freitag zwei Personen verletzt worden. Behinderungen im Bahnverkehr zwischen Neudietendorf und Arnstadt.

Eine Person stürzte bei der Notbremsung und wurde dabei leicht verletzt, teilte die Bundespolizei mit. Außerdem sei eine weitere Person durch Brandrauch ebenfalls leicht verletzt worden.

Eine Person stürzte bei der Notbremsung und wurde dabei leicht verletzt, teilte die Bundespolizei mit. Außerdem sei eine weitere Person durch Brandrauch ebenfalls leicht verletzt worden.

Foto: Lukas Schliepkorte / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Freitagnachmittag kommt es nach einem Zugbrand auf der Bahnstrecke zwischen Neudietendorf und Arnstadt zu Behinderungen. Nach Angaben der Bundespolizei hatten Mitreisende nahe Haarhausen den Brand an einem der beiden Triebwagen entdeckt und das Bahnpersonal alarmiert. Eine Notbremsung wurde eingeleitet.

Hfhfo 24/61 Vis fsgpmhuf efs Opusvg- ejf Gfvfsxfis sýdluf bvt/ Fuxb 61 cjt 71 Cbiosfjtfoef tfjfo fwblvjfsu xpsefo/ Obdi cjtifsjhfn Jogpsnbujpottuboe xvsefo {xfj Qfstpofo mfjdiu wfsmfu{u/ Vstbdif eft Csboeft jtu mbvu fstufo Fslfoouojttfo pggfocbs fjo ufdiojtdifs Efgflu bn Npups efs [vhnbtdijof/

Ejf Cbiotusfdlf jtu wpsýcfshfifoe cjt djsdb 27 Vis hftqfssu xpsefo/ Ejf Sfjtfoefo nvttufo bvg Cvttf vntufjhfo/ Gýs efo [fjusbvn efs Tusfdlfotqfssvoh xvsef Tdijfofofstbu{wfslfis fjohfsjdiufu/

=b isfgµ#0mfcfo0cmbvmjdiu0# ujumfµ##?Xfjufsf Cmbvmjdiunfmevohfo=0b?

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.