Tüte mit mehreren tausend Euro Bargeld entrissen – Polizei fahndet nun mit Phantombild

Erfurt.  Die Polizei in Erfurt fahndet derzeit mit einem Phantombild nach einem Bargelddieb. Dieser hatte Anfang November einer Frau mehrere tausend Euro entrissen.

Mit diesem Phantombild sucht die Polizei in Erfurt derzeit nach einem Bargelddieb.

Mit diesem Phantombild sucht die Polizei in Erfurt derzeit nach einem Bargelddieb.

Foto: Landespolizeiinspektion Erfurt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach Angaben der Polizei hatte der gesuchte Täter am 1. November 2019 gegen 13.20 Uhr in Erfurt am Juri-Gagarin-Ring einer Mitarbeiterin eines Schnellrestaurants eine Tüte mit mehreren tausend Euro Bargeld entrissen. Es handelte sich dabei um die gesamten Tageseinnahmen.

Der Täter wird als

  • ungepflegt und sehr schlank beschrieben,
  • er ist 180 bis 185 cm groß,
  • trug zur Tatzeit einen rot-blonden Dreitagebart,
  • graue Sportschuhe, eine schwarze Hose,
  • ein dunkles Oberteil, einen dunklen Schlauchschal
  • sowie einen schwarzen Integralhelm.

Anhand von Zeugenaussagen war es nun für die Polizei möglich, ein Phantombild des mutmaßlichen Täters zu erstellen.

Wer kennt den Mann und kann Angaben zu seiner Person oder seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Kripo Erfurt unter folgender Telefonnummer entgegen: 0361/7443-1465.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.