Unbekannte Flüssigkeit aus Fenster geschüttet: Kind in Nordhausen schwer verletzt

dpa
Ein Kind musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)

Ein Kind musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)

Foto: Fernando Gutierrez-Juarez / dpa

Nordhausen.  In Nordhausen wird eine Familie mit einer bisher unbekannten Flüssigkeit überschüttet. Acht Personen werden verletzt - ein Kleinkind schwer.

In Nordhausen ist eine Familie durch eine unbekannte Flüssigkeit verletzt worden, die aus einem Fenster eines Mehrfamilienhauses gekippt worden ist. Ein Kleinstkind sei daraufhin Verätzungen in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei am Montag mit. Sieben weitere Betroffene erlitten Hautrötungen. Die Familie hatte sich am Sonntagabend auf dem Gehweg vor dem Haus aufgehalten.

Sowohl die Identität des Täters als auch die Bestandteile der Flüssigkeit waren zunächst unklar. Mehrere infrage kommende Wohnungen des Mehrfamilienhauses seien bereits durchsucht worden. Die Ermittlungen dauerten an. Zuvor hatte der "MDR Thüringen" über den Vorfall berichtet.

NEU: Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.