Verletzungen geben Rätsel auf – Kriminalpolizei ermittelt nach Tod eines 42-Jährigen

Artern  Nach dem Tod eines Mannes aus Artern hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Es werden Zeugen zu einem Streit gesucht.

Symbolbild Foto: imago/Steve Bauerschmidt

Foto: imago/Steve Bauerschmidt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Kriminalpolizei Nordhausen ermittelt seit Dienstagmorgen im Zusammenhang mit dem Tod eines 42-Jährigen aus Artern. Der Tote war am Freitag, 14. Juni, verletzt in seiner Wohnung in der Bergstraße gefunden wurden und ins Krankenhaus gebracht worden, so die Polizei. Am Dienstagmorgen sei der Mann gestorben.

Die Umstände zum Tod des 42-Jährigen seien noch völlig unklar. Bisherigen Ermittlungen zufolge soll es in der zurückliegenden Woche zu einer Auseinandersetzung zwischen ihm und einem 43-Jährigen in einer Wohnung in der Straße der Jugend gekommen sein. Ob die Verletzungen vom Streit herrühren oder anderer Herkunft sind, müsse nun geklärt werden.

Die Polizei sucht Zeugen, die zum Streitgeschehen Auskunft geben können. Wem ist in der vergangenen Woche ein Mann mit Verletzungen im Stadtgebiet aufgefallen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Nordhausen unter der 03631/960.

Weitere Blaulichtmeldungen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.