Drei weitere Corona-Infizierte von Neustadt sind im Krankenhaus

Neustadt.  Die Zahl der an Corona Erkrankten im Ilm-Kreis ist erneut angestiegen. Drei Patienten stammen aus dem Quarantäne-Dorf Neustadt. Sie werden im Krankenhaus behandelt.

Neustadt am Rennsteig befindet sich nach wie vor in Quarantäne. In dem Ort mit etwa 900 Einwohnern hatte es überdurchschnittliche viele Coronainfektionen gegeben.

Neustadt am Rennsteig befindet sich nach wie vor in Quarantäne. In dem Ort mit etwa 900 Einwohnern hatte es überdurchschnittliche viele Coronainfektionen gegeben.

Foto: Michael Reichel/dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Ilm-Kreis gibt es aktuell 33 bestätigte Corona-Infizierte, drei Patienten befinden sich in stationärer Behandlung in den Ilm-Kreis-Kliniken, sie kommen alle aus dem Quarantäne-Dorf Neustadt am Rennsteig. Alle aktuellen Infos im kostenfreien Corona-Liveblog

Neben den Abstrichstellen in Arnstadt und Ilmenau wird überlegt, darüberhinaus eine Infektionssprechstunde einzurichten, sagte Landrätin Petra Enders (Linke). Vier Medizin-Studenten sollen die Arbeit des Gesundheitsamtes unterstützen und bei ermittelten Kontaktpersonen mit auftretenden Symptomen die Abstriche bei ihnen Zuhause vornehmen. Zwei Erkrankte sind inzwischen wieder gesund.

Weitere Nachrichten zum Thema:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren