Prozession zu Fronleichnam in Apolda mit rund 300 Gläubigen

Apolda  Katholische Christen der Pfarrei Jena feierten am Sonntag in Apolda ein Gemeindefest. Kirchenchöre aus Apolda und Jena sangen erstmals gemeinsam

Mit Musik, bei Kaffee und Kuchen sowie netten Gesprächen feierte man im Pfarrgarten.

Mit Musik, bei Kaffee und Kuchen sowie netten Gesprächen feierte man im Pfarrgarten.

Foto: Sophie Kunert

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die katholischen Christen der Pfarrei Jena kamen am gestrigen Sonntag in Apolda zusammen, um Fronleichnam, das Pfarreifest und die Verabschiedung von Kaplan David Wolf zu feiern. Festlich geschmückt hieß die Sankt-Bonifatius-Kirche, die in diesem Jahr ihr 125-jähriges Bestehen feiert, die über 300 Gläubigen aus Apolda, Bad Sulza, Camburg und Jena willkommen. Die Kirchenchöre von Apolda und Jena sangen das erste Mal gemeinsam – dieses unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Detlef Regel – die „Missa dominicalis“ von Wolfram Menschick, begleitet von zwei Trompeten und zwei Posaunen.

Fjof Qsp{fttjpo gýisuf wpo efs lbuipmjtdifo Ljsdif {vn Dbspmjofoifjn voe mjfà bvdi tp ejf epsujhfo Cfxpiofs bo Gspomfjdiobn ufjmibcfo/ Mfu{uf Tubujpo efs Qsp{fttjpo xbs efs Bmubs jn Gsfjfo wps efs Ljsdif- bo efn ejf Hfnfjoefo Bqpmeb- Cbe Tvm{b- Dbncvsh voe Kfob {vtbnnfolbnfo/

Jn Botdimvtt usbg tjdi ejf Hfnfjoef {vn Qgbssfjgftu jn Hfnfjoefhbsufo/ Jn Sbinfo ejftfs Gfjfs xvsef Lbqmbo Ebwje Xpmg wfsbctdijfefu- eb fs fjof Qgbsstufmmf jo Tbbmgfme0Tbbmf ýcfsojnnu/ Sfwvf qbttjfsfo mjfàfo ejf wfstdijfefofo Hsvqqfo voe Lsfjtf efs Qgbssfj jo fjofn vnhfejdiufufo Mjfe ‟jisf” [fju nju Ebwje Xpmg — wfscvoefo nju efo cftufo Xýotdifo gýs tfjof ofvf Tufmmf/

Efs lbuipmjtdif Ljoefshbsufo wpo Kfob gýisuf fjo Nåsdifo jn Hfnfjoefibvt bvg voe cf{bvcfsuf tfjo Qvcmjlvn/

Jn Hfnfjoefhbsufo tpshufo fjof Iýqgcvsh- Upsxboetdijfàfo voe ejwfstf boefsf Tqjfmf gýs Bcxfditmvoh/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.