Apoldas nackte Tatsachen

Das Kunsthaus bot in all den Jahren stets Überraschungen, die weit über den Kreis hinaus Beachtung fanden. Heute lässt sich bereits sagen, dass das ebenso 2020 gelingen wird. Dann ...

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Kunsthaus bot in all den Jahren stets Überraschungen, die weit über den Kreis hinaus Beachtung fanden. Heute lässt sich bereits sagen, dass das ebenso 2020 gelingen wird. Dann steht Pop-Art an, wobei es auch um nackte Körper in Vollkommenheit gehen wird. Im übertragenen Sinne macht das schon Lust darauf, sich diese Werke anzusehen. Denkt man hinzu, dass die Schau im April quasi eine Fortsetzung der erfolgreichen Warhol-Ausstellung ist, wünscht man sich einerseits, die tolle Kunst bereits morgen sehen zu können. – Andererseits hält die Spannung so noch ein wenig länger. Auch schön.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.