Erfurter Verkehrsbetriebe: Bus fährt ab August bis zum GVZ

Erfurt  Anfang des Jahres ließen die Erfurter Verkehrsbetriebe (EVAG) im Güterverkehrszentrum (GVZ) eine Umfrage durchführen. Der Grund: immer mehr Firmen siedeln sich im GVZ an. Ab August pendelt die Buslinie 52 regelmäßig zwischen dem Standort und der Erfurt City hin und her.

Die Buslinie steuert nun bis zu dreimal das GVZ am Rande von Erfurt an.

Die Buslinie steuert nun bis zu dreimal das GVZ am Rande von Erfurt an.

Foto: Marco Schmidt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

286 von den insgesamt rund 6500 Beschäftigten aus dem GVZ nahmen laut EVAG-Pressemitteilung an der Umfrage teil. Ziel war es zu erfahren, welche Angebote und Abfahrtzeiten sich die Beschäftigten wünschen. Die Antworten sind anschließend analysiert wurden. Aufgrund der gesammelten Daten wird das EVAG-Fahrplanangebot nun mit der Buslinie 52 erweitert.

„In enger Abstimmung mit dem Gewerbeverein des GVZ haben wir uns auf einen einprägsamen Takt verständigen können“, sagt Myriam Berg aus dem EVAG-Vorstand. Die Buslinie soll nun ein Jahr lang im Testbetrieb laufen. Wenn das Angebot angenommen wird, wolle man im Jahr darauf mit der Verbindung in den Regelbetrieb übergehen.

Roland Brückner vom Gewerbeverein GVZ ist froh darüber, dass die ansässigen Unternehmen im Verkehrszentrum zukünftig auch Auszubildende unter 18 Jahren einstellen können. Außerdem hofft er mit Blick auf den Umweltschutz, dass gestandene Mitarbeiter auf die Fahrt zur Arbeit mit dem Pkw verzichten und stattdessen in den Bus umsteigen werden.

Die Buslinie 52 wird nach den Sommerferien, genauer ab dem 19. August, um 4:07 Uhr vom Busbahnhof in Erfurt in Richtung GVZ starten. Jeweils drei Fahrten sind innerhalb einer Stunde geplant. Werktags sind in den Hauptverkehrszeiten (6 bis 8 Uhr sowie 14 bis 18 Uhr) drei Fahrten pro Stunde geplant. Man habe von Seiten der EVAG Schichtbeginn und -ende der meisten im GVZ ansässigen Firmen berücksichtigt. Das Tiefbauamt hat auf dem GVZ-Gelände insgesamt fünf neue Haltestellen provisorisch installiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.