Autodisco mit Melanie Müller – 300 Gäste feiern in ihren Wagen

Nobitz.  Tanz im Wagen: Nach der Autodisco-Premiere in Nobitz (Landkreis Altenburger Land) mit Sängerin Melanie Müller soll es eine Wiederholung des Formats geben.

09.05.2020, Thüringen, Nobitz: Schlagersängerin Melanie Müller singt auf der Bühne bei einer Autodisco. Aufgrund der Corona-Pandemie sind Großveranstaltungen weiterhin nicht möglich. Auf der Suche nach Alternativen wurde die Autodisco ins Leben gerufen.

09.05.2020, Thüringen, Nobitz: Schlagersängerin Melanie Müller singt auf der Bühne bei einer Autodisco. Aufgrund der Corona-Pandemie sind Großveranstaltungen weiterhin nicht möglich. Auf der Suche nach Alternativen wurde die Autodisco ins Leben gerufen.

Foto: Bodo Schackow / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Um die 300 Gäste seien zu der an das Prinzip von Autokinos angelehnten Veranstaltung in einem Industriegebiet neben dem Flugplatz Nobitz gekommen, sagte Organisator Marco Müller am Sonntag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. „Die Stimmung war super, die Leute tanzten in den Autos mit und wedelten mit Leuchtstäben, die sie am Eingang bekommen haben.“

Der Bürgermeister von Nobitz, Hendrik Läbe (SPD), sagte nach der Veranstaltung: „Es lief alles gut, Melanie Müller hat den Laden gerockt.“ Vereinzelt hätten Ordnungskräfte zwar am Samstagabend eingreifen müssen, weil die Leute sich nicht an die Corona-Abstandsregeln hielten und doch außerhalb von Autos mittanzen wollten. „Aber sie folgten den Aufforderungen und waren insgesamt vernünftig.“

Für kommenden Samstag sei bereits die nächste Autodisco geplant, so Müller: Eine „Caronadisco“ mit den DJs Housekasper, Marc Heydecke und E-Dul.

Bei der Autodisco fahren Gäste in ihren Wagen auf einen Platz und parken um eine Bühne herum. Von den Autos aus können sie dann die Auftritte verfolgen. Das Format wurde bereits in anderen Städten erprobt, etwa auch in Görlitz.

Max Giesinger kommt mit „Die Reise“-Hits nun doch noch nach Erfurt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.