Bruchgefahr: Pappel wird in Karlstraße gefällt

Erfurt  Erfurt An der Schule in der Karlsstraße muss kurzfristig eine mächtige Pappel gefällt werden. Dies teilt die Stadtverwaltung mit. Die Pyramidenpappel bilde seit einiger Zeit starkes Totholz. Ganze Kronenteile seien ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

An der Schule in der Karlsstraße muss kurzfristig eine mächtige Pappel gefällt werden. Dies teilt die Stadtverwaltung mit. Die Pyramidenpappel bilde seit einiger Zeit starkes Totholz. Ganze Kronenteile seien bereits abgestorben und der Baum nun bruchgefährdet. Während der Sommerferien findet, so die Stadt, daher die Fällung des Baumes statt, um die Anlieger – hier insbesondere die Schulkinder – nicht zu gefährden. Diese Fällung innerhalb des Verbotszeitraumes muss stattfinden, um die Verkehrssicherheit wieder herzustellen. Besonderer Schwerpunkt vor den Arbeiten sei die Artenschutzkontrolle am Baum.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.