Bushaltestelle in Buchholz ist jetzt barrierearm

Oberbürgermeister Kai Buchmann (links) sowie Ortsteilbürgermeister Thomas Gerlach und Matthias Eggerth vom Bauhof überzeugen sich vom Abschluss der Arbeiten.

Oberbürgermeister Kai Buchmann (links) sowie Ortsteilbürgermeister Thomas Gerlach und Matthias Eggerth vom Bauhof überzeugen sich vom Abschluss der Arbeiten.

Foto: Lutz Fischer

Buchholz.  Nordhäuser Bauhof war im Ortsteil gleich doppelt aktiv.

Der Nordhäuser Bauhof war in Buchholz aktiv und hat den dortigen Gedenkstein zum Todesmarsch der Häftlinge des KZ Mittelbau-Dora und der Außenlager im April 1945 saniert, berichtet Stadtsprecher Lutz Fischer. Dafür sei der Gehweg neu eingefasst und gepflastert worden. Außerdem habe der städtische Bauhof auch die angrenzende Bushaltestelle barrierearm ausgebaut.