Drei weitere Todesfälle durch Corona im Ilm-Kreis

Ilm-Kreis  Im Ilm-Kreis liegt die 7-Tage-Inzidenz bei derzeit 259,8

In den Ilm-Kreis-Kliniken werden derzeit 36 bestätigte Covid-19-Fälle isoliert behandelt. (Symbolfoto)

In den Ilm-Kreis-Kliniken werden derzeit 36 bestätigte Covid-19-Fälle isoliert behandelt. (Symbolfoto)

Foto: Oliver Mengedoht

532 aktive Corona-Fälle gibt es derzeit im Ilm-Kreis. Seit Dienstag wurden dem Gesundheitsamt 47 neue Infektionen gemeldet. Drei Menschen verloren den Kampf gegen die Erkrankung, hieß es aus dem Landratsamt. Corona-Blog: Todesfälle seit Dezember vervierfacht – Thüringen nun Bundesland mit höchstem Inzidenzwert

In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 36 bestätigte Fälle, davon einer auf der Kinderstation und zwei beatmet auf der Intensivstation, sowie 14 Verdachtsfälle, vier davon auf der Kinderstation, isoliert behandelt.

Das Land gibt für den Ilm-Kreis eine 7-Tage-Inzidenz von 259,8 Fällen an. Seit Beginn der Pandemie wurden 2518 Fälle gezählt sowie 67 Tote.

In der Pflegeeinrichtung in Stadtilm sind acht weitere Bewohner positiv getestet worden, im Seniorenwohnpark Dorotheenthal in Arnstadt kam ein Fall hinzu. Im Kinderheim in Neustadt sind zwei Personalkräfte positiv getestet worden. Zu den Kontaktpersonen Kategorie 1 gehören zwölf Erzieher und 16 Kinder.