Hahn, Tille und Starrach gewählt

Bad Sulza  GWU-Aufsichtsrat: Teils neue Besetzung

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der jüngsten Neuwahl des Stadtrates der Landgemeinde Stadt Bad Sulza folgt auch die Neubesetzung des Aufsichtsrates der Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft Bad Sulza (GWU). In das Gremium gewählt wurden dank Stimmenmehrheit folgende Stadtratsmitglieder: Matthias Starrach, Maik Tille und Arnfried Hahn. Letzterer saß vorher auch schon drin.

Der Aufsichtsrat hat sechs Plätze. Diese sind jeweils hälftig durch Bad Sulza sowie Apolda zu besetzen. Grund: Die kommunale Wohnungsgesellschaft Apolda (WGA) hatte Ende des Jahres 2017 GWU-Anteile von 50 Prozent erworben. (dlb)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.