Historischer Friedhof im Blickpunkt

Espenfeld  Tag der Architektur in Espenfeld

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der nächste Tag der Architektur würdigt den historischen Friedhof Espenfeld. Das hat die Fraktion Die Linke des Arnstädter Stadtrats mit Freuden zur Kenntnis genommen. Wie Fraktionsvorsitzender Thomas Schneider betonte, beherberge dieser Friedhof eine einmalige Konstellation historischer Gräber, welche es zu bewahren und entsprechend der hohen Wertigkeit und Seltenheit weiterhin zu pflegen und gestalten gelte.

Zuständiger Bauherr ist die Stadt Arnstadt, daher habe sich die Linke-Fraktion bereits seit 2004 im Stadtrat für die dauerhafte Mittelbereitstellung stark gemacht. „Wir können allen Arnstädtern und Interessierten aus nah und fern nur ans Herz legen, sich im Rahmen des Tags der Architektur und darüber hinaus mit diesem historischen Schatz zu befassen. Hier wird Thüringer Geschichte und Baukultur erlebbar. Die Sanierung muss auch in den folgenden Jahren weitergeführt werden. Dazu wird Die Linke im Stadtrat vorschlagen, wie bisher jährlich notwendige Finanzmittel bereitzustellen“, so Schneider abschließend. Der 25. Tag der Architektur findet am 29. und 30. Juni statt, daran nehmen auch Objekte aus dem Amt Wachsenburg teil.

Friedhof Espenfeld, Führung am Samstag, 29. Juni, 10 Uhr

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.