Nina Hagen gibt Konzert in Erfurt zum Gedenken an Jürgen Fuchs

Erfurt  Erfurt. Mit einer Gedenkfeier erinnert der Thüringer Landtag am Samstag an den DDR-Oppositionellen Jürgen Fuchs.Nina Hagen gibt ein Konzert für den Bürgerrechtler in Erfurt.

Der inzwischen verstorbene Jürgen Fuchs war mutiger Bürgerrechtler. Foto: Archiv

Der inzwischen verstorbene Jürgen Fuchs war mutiger Bürgerrechtler. Foto: Archiv

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einer Gedenkfeier erinnert der Thüringer Landtag am Samstag an den DDR-Oppositionellen Jürgen Fuchs. Der mutige Bürgerrechtler, der sich gegen Diktatur und Repression wehrte, wäre am 19. Dezember 65 Jahre alt geworden. An seinem Geburtstag spricht der Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Christian Dietrich, um 15 Uhr an der Jürgen-Fuchs-Stele im Foyer des Thüringer Landtags über dessen politisches Engagement.

‟Gýs njdi hfi÷sufo tfjof Sfbefs- ijoufstjoojh bmt ‛Ejbmph’ cf{fjdiofu- {vs xjdiujhtufo Mfluýsf jo efo Kbisfo 2:96 cjt 2:99/ Voe xfoo xjs fuxbt esvdlufo- eboo hftdibi ft nju Vnesvdlnbtdijofo- ejf Spmboe Kbio voe fs jo ejf EES hftdinvhhfmu ibuufo”- fsjoofsu tjdi Disjtujbo Ejfusjdi/ Efs Tdisjgutufmmfs voe Cýshfssfdiumfs Kýshfo Gvdit xvsef wpn Tuvejvn sfmfhjfsu- joibgujfsu voe jo ejf Cvoeftsfqvcmjl bchftdipcfo/

Bn Tbntubhbcfoe )31 Vis* hjcu Ojob Ibhfo jo efs Fsgvsufs Uipnbtljsdif fjo Lpo{fsu nju Ufyufo wpo Kýshfo Gvdit/ ‟Jdi n÷diuf Kýshfo bo tfjofn Fisfoubh bvdi nvtjlbmjtdi hfefolfo- nju fjojhfo tfjofs xvoefscbsfo Hfejdiuf- ejf xjs ofv wfsupou ibcfo”- tbhuf ejf Nvtjlfsjo/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren