Obstbaumschnittkurs wird in Dietzenrode angeboten

Dietzenrode.  Das Team des Inselhofes bietet am 25. Januar einen Schnittkurs an.

Das richtige Beschneiden von Obstbäumen will gelernt sein.

Das richtige Beschneiden von Obstbäumen will gelernt sein.

Foto: Patrick Pleul / dpa

Während der Wachstumsruhe ist die richtige Zeit, die Obstgehölze zu beschneiden. Auch bei ihnen folgen Formen und Funktionen einer innewohnenden Logik. Ohne deren Kenntnis und daraus abgeleitete praktische Umsetzung gibt es auf Dauer kein befriedigendes Ergebnis, heißt es vom Team des Inselhofes in Dietzenrode.

Auf die Obstbäume bezogen heißt das: Über den Schnitt nimmt man Einfluss auf Holzgesundheit und Vitalität der Bäume, auf Größe und Statik ihres Astgerüstes, Ausbreitung der blühenden Partien sowie die Menge und Güte der reifenden Früchte. Und vor allem auf die zukünftige Entwicklung. Ein Obstbaum, heißt es weiter, müsse mehr Vorteil von einem Schnitteingriff haben, als er unvermeidlich dadurch Schaden erleidet. Das gehe nicht ohne Kenntnis der Wachstumsgesetzmäßigkeiten, geeignetes Werkzeug, präzise Schnitttechnik, praktische Anleitung und Übung. Ein sachkundiger naturgemäßer Obstbaumschnitt unterstütze die Obstgehölze dabei, unter Kulturbedingungen bestmöglich in ihre von der Natur vorgeprägten Formen und Funktionen hineinzuwachsen. Wo diese wirksam seien, stellten sich automatisch Blütenfülle, reiche Ernten, Langlebigkeit der Gehölze und eine Bereicherung des Lebensraumes ein.

Die nötige Praxis und fachliche Hintergründe will ein halbtägiger Schnittkurs vermitteln, der am Samstag, 25. Januar, von 9 bis 13 Uhr in Dietzenrode auf dem Inselhof, Mühlplatz 18, angeboten wird. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Daher sollten die Teilnehmer an warme Kleidung denken.

Zu den Kommentaren