Schüler aus Nordhausen gewinnen Reisegutschein

Nordhausen.  Der Videobeitrag einer siebten Klasse des Herder-Gymnasiums sorgt für eine positive Überraschung.

Klassensprecherin Annifrid Heyn nahm den Gutschein entgegen.

Klassensprecherin Annifrid Heyn nahm den Gutschein entgegen.

Foto: Heike Roeder

Die Klasse 7/4 des Herder-Gymnasiums gewinnt einen 1000-Euro-Reisegutschein der Deutschen Bahn. Sie hatte sich, wie neun weitere Klassen des Gymnasiums, am Aktionstag „Jugend trainiert für Olympia“ beteiligt. Während die fünften Klassen der Wiedigsburgschule an diesem Tag an besonderen Workshops teilnehmen konnten, folgten sie dem Aufruf der Deutschen Bahn, sich in den Pausen zu bewegen. Die Schüler der 7/4 nahmen aus Spaß an der Freude teil und ließen ihrer Fantasie freien Lauf.

Entstanden ist ein Video, das genau dies auch verkörpert: Da bewegen sich Jungen und Mädchen gemeinsam, werfen sich die Bälle zu, genießen die Gemeinschaft und haben Spaß.

Sportlehrerin Madlen Trümper überbrachte jetzt die freudige Nachricht, dass die Lerngruppe mit ihrem Videobeitrag einen Reisegutschein der Deutschen Bahn gewonnen hat. Der Jubel war groß. Der Stolz auch. Schulleiter Andreas Trump würdigte das Engagement sowie technische Know-how. Denn der Beitrag entstand vollkommen in Eigenregie. Mehr noch: Von der Idee bis zur eingereichten Vollendung haben sich alle Mitschüler an der Ideensuche beteiligt, sich geeinigt und gemeinsam zur Umsetzung beigetragen, berichtete Klassenlehrer Erik Keßler.

Klassensprecherin Annifrid Heyn nahm den Gutschein strahlend und unter dem Jubel ihrer Mitschüler entgegen. Es gibt schon erste Gedanken, wohin die Reise gehen könnte.