Sondershäuser Jobcenter zieht um

Sondershausen  Schlechter Zustand des Hauses macht Umzug notwendig. Büroflächen in der Nordhäuser Straße sind Ziel

Das Jobcenter in Sondershausen wird künftig wohl wieder am alten Standort in der Nordhäuser Straße zu finden sein.

Das Jobcenter in Sondershausen wird künftig wohl wieder am alten Standort in der Nordhäuser Straße zu finden sein.

Foto: Roman Ulnyrov

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Kündigung ist ausgesprochen. Zum Ende des Jahres ziehen die 128 Mitarbeiter des Sondershäuser Jobcenters aus dem sogenannten „Weißen Haus“ in der Schachtstraße aus.

Die schlechte Bausubstanz habe letztlich den Ausschlag für die Kündigung gegeben, erklärte Kreissprecher Heinz-Ulrich Thiele auf TA-Nachfrage. Trotz mehrfacher Beschwerden beim Eigentümer habe sich am Zustand des Hauses nichts geändert. Eine Rolle, so Thiele, spielt auch die Lage des Objekts, das nicht gut zu erreichen war.

Mit dem Umzug soll sich das ändern. Einen neuen Mitvertrag haben die beiden Träger des Jobcenters, der Landkreis und die Agentur für Arbeit, noch nicht unterzeichnet. „Aber es gibt eine Vorzugsvariante“, erklärte der Sprecher des Landratsamtes.

Das Jobcenter soll künftig wieder im Büro- und Gewerbeobjekt in der Nordhäuser Straße zu finden sein, wo früher auch die Arbeitsagentur und anfänglich auch das Jobcenter untergebracht waren. 2009 war man in die Schachtstraße gezogen.

Einen Umzugstermin aber gibt es noch nicht. Nur eine eben Vorzugsvariante und den Zeitdruck, wie Heinz-Ulrich Thiele gesteht. Ziel sei es auch, dass alle 128 Mitarbeiter und alle Abteilungen weiterhin an einem Standort zu finden sein werden und nicht ein Teil in die Arbeitsagentur ziehen müsse.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.