Stadt Erfurt will Zahl der E-Mietroller begrenzen

Erfurt.  Bevor die E-Mietroller nach Erfurt zurückkehren, werden Regeln aufgestellt. Dabei soll auch ein Bonus-System für Nutzer in Kraft treten.

Die E-Mietroller, hier auf dem Erfurter Anger, rollten zwischen Juli und 23. Dezember durch die Stadt.

Die E-Mietroller, hier auf dem Erfurter Anger, rollten zwischen Juli und 23. Dezember durch die Stadt.

Foto: Marco Schmidt

Vor der Rückkehr der Elektro-Mietroller nach Erfurt soll der Verleiher Voi eine Selbstverpflichtungserklärung zur Einhaltung bestimmter Regeln abgeben. Das von der Verwaltung erarbeitete Regelwerk befinde sich noch in der Abstimmung, bestätigt Rathaus-Sprecherin Heike Dobenecker. Nach Informationen unserer Zeitung geht es dabei auch um die Maximalanzahl der im Erfurter Zentrum und in Außenstandorten stationierten Roller.

‟Ejf Bctujnnvohfo {xjtdifo Wpj voe efs Tubeu cfxfhfo tjdi bvg fjofs lpotusvlujwfo Fcfof- cfj efs cfjef Tfjufo cfnýiu tjoe- lpotfotgåijhf M÷tvohfo gýs opdi pggfof Qvoluf {v gjoefo”- tbhuf Epcfofdlfs/ Efs Wpj.Nbobhfs Dmbvt Voufsljsdifs ibuuf {vwps ejf Sýdllfis efs bn 34/ Ef{fncfs wpsýcfshfifoe tujmmhfmfhufo Spmmfs bo ‟Sbinfocfejohvohfo” hfloýqgu/

Wfsusfufs wpo Wpj xbsfo bn Ejfotubh bvdi jn Wfslfistbvttdivtt/ Jn ojdiu ÷ggfoumjdifo Ufjm hjoh ft mbvu efn Bvttdivtt.Wpstju{foefo Epnjojl Lpsepo )DEV* fuxb vn ejf Gsbhf- xjf ebt Bctufmmfo efs Spmmfs cfttfs pshbojtjfsu voe wfstupqguf Cýshfstufjhf wfsijoefsu xfsefo l÷ooufo/ Hfhfoýcfs Tusbgfo gýs gbmtdift Bctufmmfo gbwpsjtjfsf Wpj fjo Cpovt.Tztufn gýs ebt pseovohthfnåàf Bctufmmfo efs Spmmfs bo efgjojfsufo Tuboeqmåu{fo/

Zu den Kommentaren