Theater Nordhausen sucht Rollatoren für die Silberdisteln

Marlies Aschhoff in einer früheren Produktion der Silberdisteln.

Marlies Aschhoff in einer früheren Produktion der Silberdisteln.

Foto: Marco Kneise / Archiv

Nordhausen.  Seniorentheatergruppe plant eigene Produktion für die neue Saison.

Die Nordhäuser Seniorentheatergruppe »Die Silberdisteln« startet in der neuen Saison mit den Proben für eine eigene Produktion. »Bis zum Horizont, dann links« heißt das Stück nach dem gleichnamigen Film von Bernd Böhlich. Es ist die Geschichte eines abenteuerlichen Unterfangens der Bewohner eines Seniorenheimes, die dem einengenden Leben im Heim den Rücken kehren, um in eine neue Freiheit aufzubrechen. „Eine berührende Geschichte voller Herzenswärme und Witz“, meint Theatersprecherin Renate Liedtke.

Die »Silberdisteln« seien zwar allesamt sehr rüstige Rentner, aber für ihre Figuren benötigt (fast) jede »Distel« einen Rollator. Wer also einen zu verschenken oder für ein Jahr zu verleihen hat, wird gebeten, Renate Liedtke zu informieren. Die »Silberdisteln« freuen sich.

E-Mail an: presse@theater-nordhausen.de