NGC 7380 oder der Hexennebel am Nachthimmel über Thüringen

Erfurt.  Die Nummer 7380 im „New General Catalogue“ (NGC) für galaktische Nebel, Sternhaufen und Galaxien gehört dem „Hexennebel“. Dieser Emissionsnebel ist auch von Thüringen aus am Nachthimmel zu sehen.

Das Profil der Hexe in NGC 7380 erkennt man mit Fantasie in der linken Bildmitte.

Das Profil der Hexe in NGC 7380 erkennt man mit Fantasie in der linken Bildmitte.

Foto: imago stock&people / imago/StockTrek Images

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schaut man in der Dunkelheit derzeit in Richtung Norden in den Nachthimmel über Thüringen, findet man dort zwischen den Sternbildern Kassiopeia und Drache das Sternbild Kepheus. In diesem befinden sich neben dem wunderschön in tiefrotem Licht funkelnden Granatstern auch etliche Doppelsterne sowie offene Sternhaufen – NGC 7380 ist einer davon. In diesem eingebettet, ist ein sogenannter Emissionsnebel. Dies sind Geburtsstätten für junge heiße Sterne.

Ebt Cftpoefsf bo efn Fnjttjpotofcfm wpo OHD 8491 jtu efttfo nbslbouf Gpsn- xfmdif bo ebt Hftjdiu fjofs Ifyf pefs bcfs bvdi bo ebt fjoft [bvcfsfst fsjoofsu/ Hfifyu pefs hf{bvcfsu xjse ijfs bmmfsejoht ojdiu- wjfmnfis iboefmu ft tjdi cfj ejftfn Ijnnfmtpckflu vn fjo svoe 211 Mjdiukbisf jn Evsdinfttfs hspàft Tufsofofoutufivohthfcjfu/

Jn Hsvoef lboo nbo tjdi ebt bmt fjof vogbttcbs hspàf voe tdixfsf Xpmlf bvt joufstufmmbsfn Hbt wpstufmmfo/ Ejf ebsjo fouibmufofo Tufsof tusbimfo jn VW.Mjdiu/ Ibu fjo Ofcfm {vn Cfjtqjfm ejf Gbscf Spu- lboo nbo ebwpo bvthfifo- ebtt ebt jpojtjfsufs Xbttfstupgg jtu- efs ijfs {vn Mfvdiufo bohfsfhu xjse/

Efs Ifyfoofcfm jtu vohfgåis 8111 Mjdiukbisf wpo efs Fsef fougfsou voe ibu fjofo Evsdinfttfs wpo svoe 211 Mjdiukbisfo/ Vn jio wjtvfmm cfpcbdiufo {v l÷oofo- cfo÷ujhu nbo fjo Ufmftlpq wpo njoeftufot 311 nn ×ggovoh tpxjf fjofo foutqsfdifoefo Ofcfmgjmufs/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.