18 Parteien und 499 Bewerber – Reihenfolge auf Stimmzettel zur Landtagswahl steht fest

Erfurt  Am 27. Oktober stellen sich insgesamt 499 Bewerber (darunter 135 Frauen) um einen Sitz im 7. Thüringer Landtag.

Die Reihenfolge auf den Stimmzetteln zur Landtagswahl 2019 in Thüringen steht nun fest.

Die Reihenfolge auf den Stimmzetteln zur Landtagswahl 2019 in Thüringen steht nun fest.

Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Landesamt für Statistik hat am Freitag in einer Pressemitteilung die Reihenfolge der Parteien auf den Thüringer Stimmzetteln zur Landtagswahl 2019 bekanntgegeben. Bestimmt wird diese laut Thüringer Landeswahlgesetzes nach der Anzahl der Landesstimmen, welche bei der letzten Landtagswahl in Thüringen erreicht wurden.

Die übrigen Landeslisten schließen sich in alphabetischer Reihenfolge der Namen der Parteien an. Demzufolge ergibt sich diese Reihenfolge auf dem Stimmzettel für den 27. Oktober:

  • 1. Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
  • 2. Partei Die Linke
  • 3. Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
  • 4. Alternative für Deutschland (AfD)
  • 5. Bündnis 90/Die Grünen
  • 6. Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)
  • 7. Freie Demokratische Partei (FDP)
  • 8. Piratenpartei Deutschland
  • 9. Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die Partei)
  • 10. Kommunistische Partei Deutschlands (KPD)
  • 11. Aktion Partei für Tierschutz
  • 12. Die Grundeinkommenspartei (BGE)
  • 13. Thüringen - Die Direkte!
  • 14. Die blaue Partei Thüringen
  • 15. Graue Panther
  • 16. Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD)
  • 17. Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP)
  • 18. Partei für Gesundheitsforschung

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren