Oberhof. Biathlon-Arena im Thüringer Wald soll – und muss – nach der Weltmeisterschaft mehr für Freizeitsport und Kultur genutzt werden.

Die Organisatoren der Biathlon-WM in Oberhof zeigen sich mit der Austragung und dem Interesse zufrieden. „Oberhof hat gezeigt, dass es Biathlon-Weltmeisterschaften kann“, sagte Organisationschef Thomas Grellmann: „Wir haben unter Beweis gestellt, unter schwierigsten Bedingungen Wettkämpfe auf hohem Niveau durchführen zu können.“