Volker Kühn und Andreas König sind Beigeordnete im Ohrdrufer Stadtrat

Ohrdruf  Der neue Stadtrat will den Haupt- mit dem Haushalts- und Finanzausschuss zusammenlegen. Dafür muss die Hauptsatzung und die Geschäftsordnung geändert werden.

Volker Kühn ist Erster Beigeordneter im Ohrdrufer Stadtrat. Foto: Andreas Pöcking

Volker Kühn ist Erster Beigeordneter im Ohrdrufer Stadtrat. Foto: Andreas Pöcking

Foto: Andreas Pöcking

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Stadtrat von Ohrdruf hat sich nach der Wahl neu aufgestellt. Volker Kühn (WfO) und Andreas König (CDU) sind wieder Beigeordnete der Stadt Ohrdruf. Bei je vier Gegenstimmen sind sie zur konstituierenden Sitzung des Stadrates gewählt worden, teilt Hauptamtsleiterin Julia Hafemann mit, Kühn als Erster, König als Zweiter Beigeordneter.

Für Bürgermeister Stefan Schambach (SPD), der dem Stadtrat von Amts wegen angehört, rückt Philipp Kästner (SPD) aus Crawinkel nach. Der Stadtrat will den Haupt- mit dem Haushalts- und Finanzausschuss zusammenlegen. Über die dafür nötige Änderung der Hauptsatzung und Geschäftsordnung soll zur Ratssitzung am Donnerstag, 11. Juli, entschieden werden, um danach die Ausschüsse neu besetzen zu können.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren