Großdemonstration nach Wahl-Eklat: Hier kommt es in Erfurt zu Behinderungen

Erfurt.  Am Samstagnachmittag werden bis zu 10.000 Demonstranten in der Innenstadt erwartet. Wo der Demonstrationszug entlangläuft und wo Sie mit Verkehrsbehinderungen rechnen müssen:

Ein breites Bürgerbündnis hat zum Protest in Erfurt aufgerufen: Annika Liebert (rechts) von Fridays for Future Erfurt, Anna Spangenberg vom Bündnis #unteilbar, Michael Rudolph, Vorsitzender des DGB Bezirks Hessen-Thüringen, Jose Paca, Vorstandsvorsitzender des Dachverbandes der Migrant(inn)enorganisationen in Ostdeutschland, Konrad Erben von der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland und Corinna Herse von verdi.

Ein breites Bürgerbündnis hat zum Protest in Erfurt aufgerufen: Annika Liebert (rechts) von Fridays for Future Erfurt, Anna Spangenberg vom Bündnis #unteilbar, Michael Rudolph, Vorsitzender des DGB Bezirks Hessen-Thüringen, Jose Paca, Vorstandsvorsitzender des Dachverbandes der Migrant(inn)enorganisationen in Ostdeutschland, Konrad Erben von der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland und Corinna Herse von verdi.

Foto: Martin Schutt / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Samstag wollen Tausende in Erfurt unter dem Motto „Kein Pakt mit Faschist*innen“ gegen die Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Thüringer Ministerpräsidenten protestieren. Der Landesvorsitzende der Liberalen war am Mittwoch vergangener Woche von FDP und CDU, aber auch mit den Stimmen der AfD ins Amt des Regierungschefs gelangt.

Zwischen 13 und 15 Uhr ist auf dem Domplatz eine Kundgebung geplant. Anschließend bewegt sich der Demonstrationszug durch die Innenstadt. Aufgerufen zu den bundesweiten Protesten hat ein breites Bürgerbündnis.

55 Reisebusse aus ganz Deutschland erwartet

Bis zu 10.000 Teilnehmer sind angemeldet. 55 Reisebusse aus ganz Deutschland werden erwartet. Während der Demonstration könne es nach Angaben der Stadt und der Polizei zu zeitweiligen Behinderungen des Straßenverkehrs und der Stadtbahnverbindungen kommen. Der Wochenmarkt auf dem Domplatz findet aber statt.

Der Demonstrationszug verläuft ab 15 Uhr vom Domplatz durch den Brühl und anschließend am Sparkassenzentrum vorbei in Richtung Karl-Marx-Platz. Über den Anger geht es bis zur Bahnhofstraße und weiter auf den Juri-Gagarin-Ring. Das Ende ist gegen 17 Uhr mit einer Abschlusskundgebung am Haus der Sozialen Dienste geplant.

Wir berichten hier in einem Liveblog von der Demonstration.

Lesen Sie auch:

Bisher keine Gegendemos zu Großdemo in Erfurt erwartet

Protest gegen Kemmerich-Wahl: Tausende Teilnehmer bei Großdemo in Erfurt erwartet

Mohring will von der Spitze der Thüringer CDU abtreten

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.