Polizei nennt weitere Details zu Auseinandersetzung in Neustadt/Orla

Neustadt/Orla.  In Neustadt/Orla gab es am Wochenende eine größere Auseinandersetzung. Jetzt hat die Polizei weitere Details des Vorfalles genannt.

Die Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen sorgte am Wochenende in Neustadt/Orla für einen Polizeieinsatz. (Symbolbild)

Die Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen sorgte am Wochenende in Neustadt/Orla für einen Polizeieinsatz. (Symbolbild)

Foto: Friso Gentsch / dpa

Nach der Auseinandersetzung unter mehreren Personen in Neustadt/Orla vom vergangenen Wochenende hat die Polizei jetzt weitere Einzelheiten zu dem Fall mitgeteilt. Wie die Polizei am Mittwoch informierte, wurden die bislang fünf Beschuldigten, entgegen diverser Berichterstattungen, nicht festgenommen. Entsprechende polizeiliche Maßnahmen gegen die Beschuldigten seien bereits am Tattag erfolgt.

Drei Personen verletzt

Es seien durch die Auseinandersetzung auch keine unbeteiligten Passanten wahllos angegriffen worden, hieß es. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass zwei Personengruppen eine gezielte körperliche Auseinandersetzung gesucht hätten. Bei der Auseinandersetzung wurden nach bisherigem Kenntnisstand drei Personen leicht verletzt.

Wohl Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen

Die Ermittlungen wurden durch die Kriminalpolizei Saalfeld übernommen. Zum Tatmotiv würden derzeit keine Hinweise vorliegen, hieß es von der Polizei. Hinweise zu verdächtigen Personen sowie alle weiteren Informationen, die zur Aufklärung der Auseinandersetzung in Neustadt / Orla beitragen, nehmen die Ermittler der Kripo Saalfeld unter der Telefonnummer 03672/417-1464 entgegen.

Mehrere Verletzte nach nächtlichen Attacken in Neustadt an der Orla