A7 nach Unfall mit mehreren Fahrzeugen gesperrt

red
Bei dem Unfall sollen mehrere Menschen verletzt worden sein. (Symbolbild)

Bei dem Unfall sollen mehrere Menschen verletzt worden sein. (Symbolbild)

Foto: Tino Zippel

Göttingen  Am Donnerstagnachmittag musste die A7 bei Göttingen nach einem Unfall gesperrt werden.

Nach einem Verkehrsunfall auf der A 7 ist die Autobahn in Fahrtrichtung Hannover auf Höhe der Rastanlage Göttingen-Ost aktuell voll gesperrt. Der Rückstau beträgt im Moment etwa vier Kilometer, heißt es von der Autobahnpolizei.

In den Unfall sind nach ersten Informationen ein Lkw und zwei Pkw verwickelt. Es sollen mehrere Menschen verletzt worden sein. Weitere Informationen, auch zum Unfallhergang, liegen noch nicht vor. Aktuell läuft die Unfallaufnahme.

Die Autobahnpolizei Göttingen plant, möglichst zeitnah einen Fahrstreifen wieder für den Verkehr freizugeben.

NEU! Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.