Abi-Chat im Eichsfeld zu Medienberufen

Eichsfeld.  Die Arbeitsagentur geht mit einer Expertin online, die Fragen die Fragen der Eichsfelder Schüler beantwortet.

Medienberufe sind bei Abiturienten gefragt. Ein Abi-Chat soll klären, welche Möglichkeiten die Branche bietet.

Medienberufe sind bei Abiturienten gefragt. Ein Abi-Chat soll klären, welche Möglichkeiten die Branche bietet.

Foto: Jan-Philipp Strobel / dpa

„Irgendwas mit Medien“, das antworten viele Abiturienten auch im Eichsfeld häufig auf die Frage, was sie einmal beruflich machen möchten. Journalist werden oder kreativ in einer Werbeagentur arbeiten – die Möglichkeiten sind in dieser Branche vielfältig. Wie vielseitig das wirklich ist , das soll laut Andrea Springer, Sprecherin der Nordhäuser Arbeitsagentur, der nächste Abi-Chat am Mittwoch, 24. Februar, von 16 bis 17.30 Uhr, aufzeigen.

Welche Wege führen in die Medienbranche? Welche Studiengänge und Ausbildungen werden angeboten? Was muss man dafür mitbringen? Und wie gestaltet sich der Arbeitsalltag? Antworten auf diese und andere Fragen geben die Experten, wenn es am Mittwoch um das Thema „Ich will was mit Medien machen“ geht. Die Branche, so Andrea Springer, biete viele Möglichkeiten, auch in den Bereichen Technik und Design.

Interessierte können sich ab 16 Uhr unter http://chat.abi.de einloggen und ihre Fragen dann direkt im Chatraum stellen. Die Teilnahme ist kostenfrei, so die Pressesprecherin. Wer an dem Tag keine Zeit hat, der könne seine Fragen allerdings auch gern vorab an die Mailadresse abi-redaktion@meramo.de senden und die Antworten im Chatprotokoll nachlesen, das später im Abiportal veröffentlicht wird.